Wir ueber uns

  • Tennis in Mannheim
  • Tennis in Mannheim
  • Tennis in Mannheim
  • Tennis in Mannheim
  • Mannheim Tennis
  • Mannheim Tennis
  • Mannheim Tennis

Vier Spiele liegen inzwischen hinter uns.
Das erste Match in Zuzenhausen begann sensationell.
9 Punkte erspielten wir auf unser Konto.   (Juju - Besser geht nicht!)
Auch das zweite Spiel gegen TC Schriesheim krönte uns mit Erfolg.
Weitere 6 Punkte waren unser.   (Toll!)
Mit TSG Heidelberg ging es weiter.
Die Damen machten uns das Spielen in jeder Beziehung nicht leicht.
Umso erfreulicher war es, weitere 5 Punkte für unser Konto zu sammeln.  (Klasse!)
An unserer vierten Begegnung gegen TC Weinheim blieb leider die Erfolgsserie aus.
Wir durften nur 2 Punkte unserem Konto gutschreiben.  (Schade!)  
Aber keine Panik !
Inzwischen zählen nur noch die gewonnen Matchpunkte und nicht
mehr die gewonnen Tabellenpunkte.
Durch die erreichte Punktzahl stehen wir in der Tabelle auf Platz 3 von 8.
Der Klassenerhalt ist gesichert!
Nun folgen weitere drei Spiele, bei denen wir hoffentlich noch einige Pünktchen sammeln dürfen.
Jetzt heißt es Daumen drücken und weiter geht’s.
Mit sportlichen Grüßen
Carmen Astor-Rück

 

 

Ein sonniger Dienstagmorgen im Juni 2019 und die Anlage des TG Käfertal bebt. Geschäftiges Treiben, Quatschen und Lachen von zehn Damen die Freude am Tennisspielen haben. Es haben sich zusammengefunden die Glückskäfer Käfertal (Christel, Monika, Gabi, Med und Alex) sowie die Gastmannschaft „Rackets Brühl“. 

Bestritten wird ein Gruppenspiel der Damen-Doppelspaß Runde 2019.

Bereits im Jahre 1980, also noch vor der Becker-Graf Era, wurde der Damen Doppelspaß ins Leben gerufen, um so auch den Tennisspielerinnen die Chance zu geben sich im Turniermodus auszutauschen, die (noch) nicht oder nicht (mehr) an der Medenrunde teilnehmen. 

Der TG Käfertal nimmt zum dritten Mal an der Veranstaltung teil, jeweils liebevoll organisiert von Christel. „Natürlich gibt es auch im Vorfeld einiges zu organisieren für so eine Runde, aber die Freude der Teilnehmerinnen und der Spaß am gemeinsamen Spiel ist ein tolles Lob und die Motivation!“, sagt Christel und freut sich schon auf die nächsten Veranstaltungen. 

Interessierte Tennisspielerinnen können sich gerne bei Christel Probst melden und einfach mal Teil der fröhlichen Mannschaft sein. 

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe findet Ihr hier

 

 

 

Damen 30 Auswärtsspiel bei TC Laudenbach am 19.05.2019

Spannung, Spiel & Sonnenschein

Steffi  machte es von Anfang an spannend. Beide Spielerinnen lieferten sich ein Kopf an Kopf rennen. Den ersten Tiebreak erkämpfte sich Steffi laufstark.
Auch im zweiten Satz liefen Beide nach jedem Ball als gäbe es kein Morgen. Lange Ballwechsel waren an der Tagesordnung mit kriminalem Matchtiebreak.

Sabine bewieß wie Ihre Kontrahentin Laufstärke und Biss mit einem Schmankerl Slice! 
Beide Spielerinnen hatten wohl zum Frühstück einen Geparden gegessen. Nach dem Tiebreak erspielte Sabine den zweiten Satz und lieferte im Matchtiebreak ein packendes Finale.

Alex führte von Spielbeginn an und erspielte souverän Ihren Sieg. Das Tempo war schnell, die Bälle flach. Ein schönes Spiel. Am Ende des Spiels schien es, als hätten beide Spielerinnen gerne noch länger locker miteinander weitergespielt.

Tines Lächeln auf den Lippen ließ die Sonne scheinen. Mit Ihrem Kampfgeist trotzte Sie dem dominaten Spiel von der anderen Spielfeldseite. Die hohen gegnerische Bälle verhalfen Ihrer Kontrahentin zum Sieg, den Tine ihr jedoch durch Ihre Laufstärke gepaart, mit innerer Stärke, nicht leicht machte.

Nicoles Spiel sah anfangs nach einem Sonntagsspaziergang auf Asche aus. Mit Ihrem guten Auge für den Standpunkt der Konkurrentin und punktgenauem Spiel holte Nicole einen Punkt nach dem anderen, frei nach dem Motto ”das Ding heimschauckeln”. Den fesselnden Matchtiebreak entschied unverdient ein wiederholtes Fußanspiel. 

Heide kostete die schweißtreibende Sonne voll aus. Tiefe, schnelle und lange Slice Bälle Ihrer Gegenspielerin beantwortete Heide auch im Matchtiebreak mit souveränen Stoppbällen. Dynamisch und zielgenau machte Sie es Ihrer Konkurrentin nicht leicht. Beide Spielerinnen fesselten mit Ihrem Können alle Zuschauer, die bis zum Letzten hart erkämpften Punkt, lautstark mitfieberten.

 

Damen 30 Heimspiel gegen TC Harmonie:

Am 05.05.2019 war es endlich soweit. Die lange Winterpause war vorbei,
das erste Medenrundenspiel konnte starten.Die Gegner kamen vom TC Harmonie.

Die Spiele waren alle fair und umkämpft, jedoch ließen die Damen der Harmonie uns Käfertalerinnen keine Chance.
Lediglich Yvonne Haas konnte ihr Einzel und ihr Doppel mit NicoleSchmiedel für Käfertal entscheiden.
Am Ende des Spieltages hieß es TG Käfertal 2:7 TC Harmonie.